Aurorafalter, Wollschweber und ein Dickkopf


Bei der letzten Makrotour hatte ich auch mein erstes Aurorafalter-Weibchen, Anthocharis cardamines, gefunden. Der Falter ist bekannt für sein schwarz/gelbgrünliches Muster an den Unterseiten der Flügeln. Seinen englischen Namen, orange tip, hat er von dem orangen Fleck an der Oberseite der Flügelspitzen des, wie so oft im Tierreich, auffallender gefärbten Männchens. Die Weibchen haben dagegen nur einen schwarzen Fleck.

Weiters konnte ich einen Wollschweber beim morgendlichen Dehnen ( 😉 ) fotografieren sowie einen müde dreinschauenden Kronwicken-Dickkopffalter.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.